Humor-Workshop

 

 

Lachen als soziale Kompetenz erfahren

„Zu den vier Elementen Wasser, Luft, Feuer und Erde gehört unbedingt noch das fünfte: der Humor.“ (Clown Dimitri)

 

Humor ist elementar!

Soziale Kompetenzen werden in unserer Gesellschaft und vor allem in der Wirtschaft immer wichtiger. Eine ganz elementare ist der Humor – eine Fähigkeit, die sich positiv auf das Betriebsklima, die Motivation und die Gesundheit der Mitarbeiter auswirkt. Humor gehört zu einem erfolgreichen Führungsstil, denn er erweitert das Instrumentarium des Managements um eine subtile, unmittelbar wirksame Facette. 

Humor bedeutet nicht, um jeden Preis witzig zu sein. Humor kann auch etwas Zartes sein und pure Emotion! Vielleicht fällt es gerade deshalb vielen Menschen im beruflichen Umfeld so schwer, ihrer Intuition freien Lauf zu lassen und ganz bei sich selbst zu bleiben. 

Ich lade Sie ein, in meinen Workshops Ihre Humorfähigkeit neu zu entdecken und praktisch nutzbar zu machen.

 

Entdecken Sie sich doch mal anders!

Abseits von den Rollen und den Erwartungen, denen wir im Alltag gerecht werden müssen, wollen wir in den Workshops den Kopf aus- und alle Sinne einschalten. Wir machen gemeinsam die Erfahrung, wie es ist, sich spontan auf das einzulassen, was uns begegnet und humorvoll damit umzugehen. Diese Haltung entspannt nicht nur für den Augenblick. Humor nimmt auch Konflikten oder anderen ernsten Situationen die Schwere. Sie übt uns darin, Leichtigkeit zuzulassen und aktiviert unsere Kreativität. 

In praktischen Übungen entwickeln wir gemeinsam ein Gefühl für Gruppenbewusstsein und lernen wahrzunehmen, ohne gezielt zu beobachten. Selbstverständlich ist auch ausreichend Zeit für Austausch und Fragen vorgesehen.

 

Bringen Sie Leichtigkeit in Ihre Arbeit!

Kann ein Humor-Workshop nachhaltig sein? Die Erfahrung zeigt, dass die Erinnerung an das Erlebte wach bleibt und fortwirkt. Ich vermittele Ihnen zudem Erkenntnisse aus der Gelotologie (Lachforschung) und gebe Ihnen individuelle Anregungen, wie Sie mit Humor Ihren Alltagsrhythmus durchbrechen können. 

Die Workshops eignen sich zum Beispiel für Mitarbeiter in pädagogischen und sozialen Berufen, für therapeutisches und pflegerisches Personal sowie für Führungskräfte, Manager und Mitarbeiter in der freien Wirtschaft.

Dauer: nach Absprache